Rosso del Ticino Barrique DOC
2015
Rosso del Ticino Barrique DOC
"Dogaia" Guido Brivio
Brivio Guido, Mendrisio
Typ:Rot
Herkunft:Tessin, Schweiz
Produzent:Brivio Guido, Mendrisio
Traubensorte:Merlot, Gamaret
Ausbau:10 Monate in Eicheholzfässer
Genussphase:5 - 7 Jahre nach Ernte
Ausschanktemperatur:16 - 18 °C
Grösse: 75cl
Artikelnummer:18519715
Bemerkungen:
Kürzlich hat Guido Brivio einen Brief in seinem Archiv gefunden. Von Schreibmaschine getippt und stammt von einem Tessiner Wirt, dem Brivio vor langer Zeit seine ersten Weine zum Degustieren vorbeigebracht hatte. Auch der Bianco Rovere; recht eigenwilliger Weisswein gekeltert aus roten Merlot-Trauben und in neuen Barrique-Fässern ausgebaut. Niemals, steht in jenem Brief geschrieben, würde dieser Bianco Rovere ein Erfolg werden. Mehr noch: Ein solcher Wein schade dem Ansehen aller Tessiner Winzer. Guido Brivio lacht, während er die Geschichte erzählt. Mehr als zwanzig Jahre alt ist das Schreiben, und seither hat sich Brivio zu einem der erfolgreichsten Winzerentwickelt und der Bianco Rovere zu seinem meistverkauften Wein. Damals aber haben ihm solche Reaktionen zu schaffen gemacht. Denn als der heute 45-Jährige sein Unternehmen startete, da hatte niemand auf den jungen Winzer mit den neuen Ideen gewartet. Bis heute ist er deshalb dem inzwischen verstorbenen Besitz er des Restaurants Conca Bella dankbar. Rocco Montereale galt als einer der grössten Weinkenner des Kantons, und Brivio hatte ihm natürlich ebenfalls ein paar seiner Flaschen geschickt. Einige Tage später klingelte das Telefon. Montereale war dran und sagte, er habe die Weine probiert und werde sie auf seine Karte setzen – als einer der ersten Wirte überhaupt. «Wenn einem jemand wie Rocco Montereale bestätigt, dass man auf dem richtigen Weg ist», sagt Brivio, «dann ist das ein Anruf, den man nie vergisst. »Selber besitzt er keine Reben. Guido Brivio stammt nicht aus einer Winzerfamilie, und vorzwanzig Jahren musste er seinen Namen aus dem Nichts hinaus in der Weinwelt positionieren. Zwar hatte sein Urgrossvater einst mit Wein gehandelt, aber bekannt war die Familie später geworden, weil sie jahrzehntelang den Artischocken-Aperit if Cynar hergestellt hatte. Brivios Mutter allerdings wünschte sich stets, ihr Sohn würde einst die Tradition der Vorfahren wiederaufleben lassen und in die Weinbranche einsteigen. Vom Wirtschaftsstudenten zum Winzer. Zunächst aber studierte der junge Guido Wirtschaft in London und spielte daneben Piano in einer Band. Erst danach folgte er dem Wunsch seiner Mutter und tauchte tief in die Welt der Trauben ein: Er absolvierte eine Önologieausbildung mitten in der französischen Bordeaux-Region, in Sauternes. «Das war zu Beginn ein Kulturschock», erinnert er sich, «ich kam ja aus einer Millionenmetropole direkt in ein Dorf, mit gefühlten 28 Einwohnern.» Doch der Tessiner lebte sich rasch ein und infizierte sich mit dem Winzervirus. In diesem weltberühmten Anbaugebiet habe er zum ersten Mal verstanden, worum es gehe beim Weinmachen, sagt Brivio. «Das Ziel ist nicht, einen möglichst gefälligen Wein zu produzieren. Sondern einen Wein, der alle Facetten seiner Heimat einschliesst, die Tradition, das Land, die Menschen und ihre Emotionen. Seit er 1989 mit Hilfe seiner Familie einen eigenen Keller kaufen konnte, hatte er den Mut, neue Wege zu gehen: So verwendet er auch andere Rebsorten, produziert Assemblagen und baut viele seiner Weine in der Barrique aus. Nicht nur Rotwein, sondern auch Weisswein. Der Donnay etwa, der aus Chardonnay- und Pinot-noir-Trauben gekeltert wird, reift acht Monate im französischen Eichenfass der Perfektion entgegen.

Passt zu:
Dieser elegante Rotwein begleitet sozusagen jegliches Essen, seien es Vor- genauso gut wie Hauptspeisen.

Degustationsnotizen:
Intensives Rubinrot, leicht violett untermalt. Die charakteristisch kräuterbetonte Nase der Merlot-Traube verrät darüber hinaus deutliche Noten von reifen Früchten. Auf dem Gaumenzeigt er sich geradlinig, vollfleischig und betont weinig und verlässt diesen erstaunlich nachhaltig.
Grösse  75cl
Preis  CHF 29.00